Start Aktuell KomponistInnen Konzerte InterpretInnen CDs/mp3

Die nächsten Konzerte

In Zeiten nationaler und sonstiger Isolationstendenzen setzt die andere saite – wie ohnehin seit jeher in der Kunst üblich – auf nationale und internationale Vernetzung und bringt in der kommenden Saison drei großangelegte Kooperationsprojekte, die Österreich, Kroatien, Deutschland und Griechenland bespielen:

STUDIEN NACH DER NATUR

Das Vokalensemble Cantando bringt unter der Leitung von Cordula Bürgi Werke von Elisabeth Harnik, Christian Klein, Peter Ablinger, Beat Furrer und Luigi Nono zur (Ur)Aufführung.

20. Oktober 2017, 20 Uhr, Minoritensaal Graz
November 2017, Alte Schmiede Wien

Koproduktion mit Vokalensemble Cantando

Projektplanung: Florian Geßler, Christian Klein und Orestis Toufektsis


ENSEMBLEKONZERT I

Die griechische Spitzenbesetzung ensemble dissonart spielt Werke von Georges Aperghis, Salvatore Sciarrino, sowie den andere saite-Komponisten Clemens Nachtmann, Klaus Lang und Orestis Toufektsis.

5. November 2017, Thessaloniki
14. März 2018, Berlin
16. März 2018, Minoritensaal Graz

In Kooperation mit der Deutschen Botschaft in Griechenland und dem ensemble dissonart.


ENSEMBLEKONZERT II

Das Ensemble Zeitfluss spielt Werke von Bernd Richard Deutsch, Luigi Nono, Margareta Ferek-Petric, sowie Uraufführungen von Peter Lackner, Florian Geßler und Yulan Yu.

9. November 2017, Minoritensaal Graz
11. November 2017, Opatja

Eine Koproduktion mit der ÖGZM, dem Ensemble Zeitfluss und Croatian Composer Society (Glazbena tribina Opatija).

Projektplanung: Clemens Nachtmann und Orestis Toufektsis



Zuletzt aktualisiert am 8. Mai 2017